Archiv für Juli, 2018

Aufruhr in Jamel

Das als Nazidorf geltende Jamel kommt nicht zur Ruhe. Am 23. Juni veranstaltete die rechte „Dorfgemeinschaft Jamel“ ihre jährliche Sommersonnenwende mit rund 200 Teilnehmern. Nach dem Bekanntwerden der Verpachtung des Dorfplatzes an ein Mitglied der rechten Szene sehen sich Gemeindevertreter in Erklärungsnot. Die Diskussionen halten an.

Zum Rest des Beitrags »

Keine Kommentare