Archiv für November, 2018

AFD-Mahnwache nach Tod eines Rentners

In der vergangenen Freitagnacht wurde ein 85-jähriger Rentner in Wittenburg mutmaßlichen von einem Afghanen tödlich verletzt. Ähnlich wie in Chemnitz oder Köthen fühlten sich erneut Vertreter der Extrem Rechten dazu berufen das Thema zu besetzen. Die AFD veranstaltete am darauffolgenden Montag Mahnwachen in Wittenburg und Wismar.

Zum Rest des Beitrags »

Keine Kommentare

Fackelmarsch zum 80. Jahrestag der Reichspogromnacht in Güstrow

Am vergangenen Samstag veranstaltete die „Kameradschaft Güstrow“ einen Fackelmarsch durch Güstrow. Auch wenn die Teilnehmerzahl von 35 Neonazis nicht groß war, ließ die aggressive Stimmung einiger Neonazis an die Reichspogromnacht vor genau 80 Jahren erinnern.

Zum Rest des Beitrags »

Keine Kommentare