Archiv für Kategorie Allgemein

Fackelmarsch zum 80. Jahrestag der Reichspogromnacht in Güstrow

Am vergangenen Samstag veranstaltete die „Kameradschaft Güstrow“ einen Fackelmarsch durch Güstrow. Auch wenn die Teilnehmerzahl von 35 Neonazis nicht groß war, ließ die aggressive Stimmung einiger Neonazis an die Reichspogromnacht vor genau 80 Jahren erinnern.

Zum Rest des Beitrags »

Keine Kommentare

Neonazi aus MV bei „Wilhelm Tell“

F.Klawitter und T.Klingebiel auf Parkplatz an der Waldbühne

Die „Laienspielgruppe ‚Friedrich Schiller‘“ inszenierte am vergangenen Wochenende das Stück „Wilhelm Tell“ auf der Waldbühne in Bischofswerda. Als Zuschauer kamen größtenteils extrem Rechte aus dem gesamten Bundesgebiet sowie Österreich und der Schweiz.

Zum Rest des Beitrags »

Keine Kommentare

AFD-Mahnwache in Schwerin

Oberreiner und Federau bei AFD-Mahnwache in Schwerin

Erneut rief die AFD und AFD-nahe Vereinigungen am vergangenen Montag zu Mahnwachen in Schwerin, Demmin und Parchim auf. Anlass sind weiterhin die Vorfälle in Chemnitz und Köthen. In Schwerin setzte ein breit aufgestellter Gegenprotest des Bündnisses „Schwerin für alle“ ein deutliches Zeichen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit.

Zum Rest des Beitrags »

Keine Kommentare

AFDler solidarisieren sich mit Chemnitz

Unter dem Motto „Solidarität mit Chemnitz“ riefen Teile der AFD MV am Montag zu Mahnwachen in den Städten Rostock, Greifswald, Stralsund, Neubrandenburg, Schwerin und Wismar auf. In Wismar organisierten Stadtvertreter und das Bündnis „Wismar für alle“ einen kurzfristigen Gegenprotest.

Zum Rest des Beitrags »

Keine Kommentare

Aufruhr in Jamel

Das als Nazidorf geltende Jamel kommt nicht zur Ruhe. Am 23. Juni veranstaltete die rechte „Dorfgemeinschaft Jamel“ ihre jährliche Sommersonnenwende mit rund 200 Teilnehmern. Nach dem Bekanntwerden der Verpachtung des Dorfplatzes an ein Mitglied der rechten Szene sehen sich Gemeindevertreter in Erklärungsnot. Die Diskussionen halten an.

Zum Rest des Beitrags »

Keine Kommentare

„Dorfgemeinschaft Jamel“ tanzt in den Mai

Maibaum in Jamel

Erneut lud die rechte „Dorfgemeinschaft Jamel“ zum Maitanz in den gleichnamigen Ort in Nordwestmecklenburg ein. Der verregnete Nachmittag kam nur schleppend in Fahrt.

Zum Rest des Beitrags »

Keine Kommentare

Pegida-Schulterschluss in Schwerin

Veranstaltungsort in Schwerin-Lankow

Die AFD-Landtagsfraktion veranstaltete am Freitag, den 16.02.2018, einen Bürgerdialog im Schweriner Restaurant „Lindengarten“. Die Pegida-Männer Lutz Bachmann, Michael Stürzenberger und Siegfried Däbritz referierten mit den AFD-Abgeordneten Christoph Grimm und Bert Obereiner. Das Bündnis „Schwerin für alle“ organisierte Kundgebungen gegen die AFD-Veranstaltung.

Zum Rest des Beitrags »

Keine Kommentare

Neues Identitäres Label/Projekt in MV

Archivfoto: Demonstation der Idenditären Bewegung in Wien 2016

Zu einer konspirativ, beworbenen Veranstalung lud das neu gegründete identiäre Projekt „Wellenbrecher MV“ in die Vereinsgaststätte „Hubertus“ am Rande Rostock Lütten-Klein am Mittwochabend ein.

Zum Rest des Beitrags »

Keine Kommentare

Rechte Genossenschaft in Mecklenburg-Vorpommern

Archivfoto

Im Sommer 2016 trafen sich 23 Personen aus dem Umfeld der NPD bzw. der NPD-Jugendorganisation „Junge Nationaldemokraten“ und der verbotenen „Heimattreuen Deutsch Jugend“ (HDJ) im Grevesmühlener Thinghaus. Ziel war die Gründung der „Mecklenburg-Vorpommerschen-Strukturentwicklungs-Genossenschaft eG“, die dann im November 2016 ins Genossenschaftsregister eingetragen worden ist.

Zum Rest des Beitrags »

Keine Kommentare

Weihnachtskult im Thinghaus

Am vergangenen Samstag veranstaltete das Thinghaus ihre Interpretations des Weihnachtsfestes. Seit dem frühen Nachmittag standen die Tore für die über 80 Gäste des Julfestes offen. Das Julfest stellt einen weiteren Höhepunkt der lokalen Neonaziszene dar, ihre deutschen Traditionen zu pflegen und an die Kleinsten weiter zugeben.

Zum Rest des Beitrags »

Keine Kommentare